Sonntag, 31. Juli 2016

Sommer--Einkoch/Einweck/Einmach-Zeit!

Hallo Zusammen!

Nun hab ich endlich auch einen Einkoch-Automaten...
Wie altmodisch, jedoch hat das Gerät schon einige Vorteile: 
- der Platz in der Kühltruhe ist den wichtigen Dingen wie leckerer Eiscreme vorbehalten
- oder Reste vom Zweschgenkuchen- wobei was ist "Rest vom Kuchen"? das ist ja fast wie "Reste der Schokolade"
-und evtl noch ein paar andere Leckereien, das wichtigste wurde ja genannt

Und ich hab das Schätzchen gleichmal ausprobiert, mit Unterstützung eines Freundes (edler Spender der Blutpflaumen) und eines Onkels (Gemüse aus dem eigenen Garten)

So ist entstanden:
Zuccini-Kartoffelsuppe
Tomatensugo
Wachsbohnen eingelegtin Salzlake
Zucchini Relish
Blutpflaumen Grütze
Und dann halt die üblichen Sorten an Marmelade: Erdbeere, Plattpfirsich ( schmecken einfach besser als die normalen Pfirsiche) 
Herzkirsche
Aprikose

Einige Sachen wurden schon getestet und für sehr legger, würzig, wow!, und ähnliche verzückte Ausrufe bewertet.

Nun folgen einige Bilder dazu. Rezepte gibt es gerne auf Nachfragen
Bei den Marmeladen gibts bei mir keine Kompromisse : ich nehme immer den Gelierzucker 1:1. Meiner Meinung nach schmecken die anderen Zusammensetzungen einfach seltsam im "Abgang" Und wenn ich mir schon die Arbeit mache , Marmelade einzukochen, dann soll es auch schmecken. Bis etz hatte sich auch noch nie jemand beschwert...

Auch ist es eine Marmelade ohne Stücke . das kann ich persönlich nicht leiden wenn da zwischendrin so Frucht- Batzen auftauchen
So etz wisst ihr Bescheid
noch einen schönen Sonntag
Lg Sabine
Bildunterschrift hinzufügen